M.I.C.U - Die mobile Intensivstation

Das GRÜNE KREUZ führt seit 1993 Intensiv- und Überstellungstransporte zur vollsten Zufriedenheit von PatientInnen und Spitälern im In- und Ausland durch. Zu den Auftraggebern zählen internationale Versicherungs- und Fluggesellschaften, Kliniken sowie private Auftraggeber.

Das T.I.M. - Transport Intensiv Modul und die darin integrierte Medizintechnik ermöglichen eine vollkommen autarke Versorgung der PatientInnen. Aufgrund der modernen Ausstattung kann die Intensivbehandlung auch während des Transports auf höchstem Niveau wie auf einer Intensivstation gewährleistet werden. Begleitet werden die PatientInnen von mindestens 2 ausgebildeten Sanitätern und einem Intensivmediziner, die allesamt mehrjährige Erfahrung im Intensivtransport aufweisen können.

Details zur ITW-Ausstattung beim GRÜNEN KREUZ:

  • EKG / Defibrillatoreinheit (Biphasisch) mit Schrittmacher und   Multifunktionsmonitor mit 12- sowie 4-Kanal EKG, NIBP, 2 -Kanal IBP, SPO 2, CO2 und Temperatur (Zoll M Series CCT)
  • EKG / Defibrillatoreinheit Medtronic Lifepak 12
  • 6 Spritzenpumpen (bei Bedarf erweiterbar auf bis zu 9)
  • Absaugeinheit (Weinmann Accuvac und Laerdal LSCU3)
  • mobile Pulsoxymetrie
  • Respirator  Dräger Oxylog 3000 (CPAP/ASB, SIMV, IPPV, BIPAP)
  • Respirator Weinmann Medumat Transport
  • Kühl- und Wärmeschränke
  • Satelliten – Navigation (GPS)
  • konstante 220/12 Volt Stromversorgung
  • ausreichende Platzreserven für die Mitnahme von Großgeräten (z.B. Evita XL, Ballonpumpe, Ecmo etc.)
  • konstante Druckluftversorgung
  • ausreichende Sauerstoffreserven

Weitere Informationen zu unseren Intensivtransportwagen, der darin integrierten Medizintechnik sowie zu den Tarifen erhalten Sie von unseren fachlich versierten, kompetenten MitarbeiterInnen unter der Telefonnummer: 01 / 1 48 49 – täglich von 0 bis 24 Uhr, 7 Tage die Woche.