Krankentransporte

Das Grüne Kreuz führt jährlich über 170.000 Krankentransporte durch. Die PatientInnen schätzen seit Anbeginn die Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Freundlichkeit des qualifizierten Sanitätspersonals.

Als geeignete Krankentransportmittel werden ausschließlich moderne Krankentransportwagen (KTW) eingesetzt. Diese sind mit komfortablen Tragesessel und hydraulisch verstellbarer Krankenliege ausgestattet, sodass allen PatientInnen ein fachgerechter und bequemer Transport ermöglicht wird.

Zudem finden sich in jedem KTW Sauerstoffversorgung, Blutdruck- und Blutzuckermessung sowie medizinisch-technische Geräte, die für die nötige Sicherheit – zum Wohle der PatientInnen – sorgen.

In Begleitung von mindestens 2 qualifizierten RettungssanitäterInnen führen wir PatientInnen:

  • in eine Krankenanstalt 
  • von zu Hause zum Facharzt
  • zur Untersuchung 
  • zur Therapie 
  • zur Kontrolle
  • und wieder nach Hause.

Das Grüne Kreuz verrechnet direkt mit allen Krankenkassen.

Achtung: PatientInnen der NÖGKK benötigen eine Anweisung für Transportkosten. Diese entspricht einem ärztlichen Auftrag und ist den RettungssanitäterInnen beim Krankentransport zu übergeben.